Lifestyle, Off Topic

Hallo frische Luft!

Warum sie sich motivieren sollten auch mal einen Spaziergang zu machen

Es sind nicht immer die großen, schweren oder teuren Dinge die uns gesund halten. Spazieren gehen klingt für viele langweilig und auch nicht sportlich genug, um sich fit zu halten. Wir nennen euch gute Gründe, wieso ihr es trotzdem einmal versuchen solltet und zeigen euch, dass frische Luft uns einfach gut tut.
Regelmäßige Spaziergänge reduzieren erwiesenermaßen Stress. Sie machen uns ruhiger und wir können uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Also versucht doch das nächste Mal in eurer Mittagspause einen kleinen Spaziergang zu unternehmen, um danach auf der Arbeit wieder richtig durchstarten zu können.
Das „Lawrence Berkeley National Laboratory“ in Kalifornien fand bei einer Studie heraus, dass Spaziergänge unseren Blutdruck und Cholesterinwert senken. Das Risiko einer Herzerkrankung kann somit verringert werden.
Auch bei einem kurzzeitigen Verlust seiner Kreativität kann uns ein Spaziergang helfen. Während eines Spazierganges kann sich das Gehirn erholen und macht somit wieder Platz für neue Ideen.
Sowohl Körper als auch Geist werden durch regelmäßige Spaziergänge positiv beeinflusst. Schlechte Stimmungen können verringert werden, Muskeln werden aufgebaut und die Laune steigt. Auch für einen gesunden Teint sorgen Spaziergänge. Man bekommt Farbe im Gesicht, da die Haut von Giften gereinigt, mit Sauerstoff versorgt und gut durchblutet wird.

Die oft als lästig empfundenen Spaziergänge sind also wahre Wundermittel für Deinen Körper und Deine Seele. Sowohl Dein Inneres, als auch Dein Äußeres können von den kleinen regelmäßigen Ausflügen nach draußen profitieren. Also probiert es aus und kommt in den Genuss der vielen Vorteile von Spaziergängen.

Vorheriger ArtikelNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend