Lifestyle

Leckere Ideen

Bei Raclette ist der Fantasie keine Grenze gesetzt

Raclette ist gerade in den kalten Monaten sehr beliebt. Die Pfännchen kann man je nach Geschmack füllen und es gibt Hunderte Möglichkeiten. Wir möchten euch hier auch ein paar Rezepte ans Herz legen, die ihr beim nächsten gemütlichen Abend ausprobieren könnt.
Das herzhaft und süß zusammen passt, zeigten uns schon viele Variationen. Raclettekäse in das Pfännchen legen, Feigenschnitze darauf und Walnüsse dazugeben. Nachdem der Käse geschmolzen ist, einfach pfeffern und genießen.

Flammkuchen geht nur im Ofen.

Falsch! Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem Teig vermengen und in die Pfanne geben. Dann entweder klassisch mit Zwiebeln, Speck und Creme Fraîche oder ganz individuell belegen. Einfach und lecker.
Vegetarische Pfännchen gehen immer und lassen keine Wünsche offen. Zu dem Raclettekäse passt fast jedes Gemüse und wird einfach zusammen erhitzt, anschließend gewürzt und dann verputzt.
Als Grundlage eignen sich nicht nur Kartoffeln, sondern auch Nudeln. Die Nudeln einfach vorkochen und mit ein bisschen Öl in die Pfännchen geben. Dazu könnt ihr je nach Belieben Fisch, Fleisch oder Gemüse hinzugeben.
Zu guter Letzt darf ein Dessert natürlich nicht fehlen. Schneidet euer Lieblingsobst in mundgerechte Stücke und steckt sie auf einen Zahnstocher. In dem Raclettepfännchen erhitzt ihr Schokolade, bis sie flüssig ist. Anschließend das Obst darin wenden und je nach Geschmack mit Streuseln oder Nüssen bestreuen.
Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren – Guten Appetit!

Vorheriger ArtikelNext Article

Send this to a friend